Der Kia Sportgage

Kia Sportage Edition 71.6 GDI
Mindestens 1.000 € über Wert für Ihren Gebrauchten
Kia Sportage Edition 7 1.6 GDIOHNE ANZAHLUNGAbbildung zeigt Sonderausstattung
UVP:22.490 €
Sie sparen:3.599 €
Barpreis:18.891 €
Hauspreis:17.992 €*
179 *
mtl. Leasingrate
König Werkstattservice für nur 29 € mtl. Rate
97kW (132PS) | Benzin | Schaltgetriebe7.2 l/100KM (komb.)**; 175 g CO2/KM (komb.)***zzgl. 899 € Bereitstellungskosten | OHNE ANZAHLUNG | Laufzeit: 60 Monate, 10 Tkm / Jahr.Angebot der König Leasing GmbH. Kolonnenstr. 31, 10829 Berlin.
Kia Sportage Vision1.6 T-GDI
Mindestens 1.000 € über Wert für Ihren Gebrauchten
Kia Sportage Vision 1.6 T-GDIOHNE ANZAHLUNGAbbildung zeigt Sonderausstattung
UVP:32.420 €
Sie sparen:4.101 €
Barpreis:28.319 €
Hauspreis:27.420 €*
289 *
mtl. Leasingrate
König Werkstattservice für nur 29 € mtl. Rate
130kW (177PS) | Benzin | Schaltgetriebe6.9 l/100KM (komb.)**; 175 g CO2/KM (komb.)***zzgl. 899 € Bereitstellungskosten | OHNE ANZAHLUNG | Laufzeit: 60 Monate, 10 Tkm / Jahr.Angebot der König Leasing GmbH. Kolonnenstr. 31, 10829 Berlin.

Basis oder Dream-Team

Der Kompakt-SUV Kia Sportage
Den beliebten Kompakt-SUV Kia Sportage baut Kia nun in der vierten Generation. Der Wagen besitzt kompakte Kia Sportage Maße und ist das beliebteste Kia-Modell. Den SUV gibt es mit Diesel- und Benzinmotoren sowie mit Front- und Allradantrieb. Im Euro-Crashtest brilliert der Kia, der wie alle Modelle von Kia eine siebenjährige Werksgarantie besitzt, mit Fünf Sternen und gilt damit als sehr sicheres Fahrzeug.

Kia Sportage Angebote im Kia Autohaus König
Kommen Sie uns an einem unserer Standorte mit Kia Verkauf in Berlin und den neuen Bundesländern besuchen, wenn Sie einen Kia Sportage kaufen oder ihn nur anschauen möchten. Bei uns finden Sie Kia Sportage Neuwagen und Kia Sportage Jahreswagen zum günstigen König Preis, der bei uns oft unter der Preisempfehlung des Herstellers rangiert. Gerne beraten wir Sie bei einem Kia Sportage Leasing oder eine Kia Sportage Finanzierung.

Erstklassiges Design beim Kompakt-SUV Außen und Innen
Auch am Sportage lässt sich das typische Kia-Tigernasen-Design an der Front wiederfinden. In Verbindung mit dem schwarzen, nach oben gezogenen Unterbodenschutz wirkt er an der Front selbstbewusst, aber nicht bullig. Die listig nach hinten verbauten Augen der Frontscheinwerfer bringen einen frechen Touch in das Design. Das zum Heck flach abfallende Dach betont im Profil die Sportlichkeit, hinten unterstreicht der Unterbodenschutz den Geländewagencharakter. Edel satiniertes Chrom, Ledernachbildungen, Soft-Touch-Oberflächen und ein großer Screen sorgen im Inneren ebenso für Komfort wie das großartige Raumgefühl in einem intelligent gestalteten Innenraum. Das Platzangebot ist großzügig bemessen. Der ADAC bezeichnet die Innenraumbreite als opulent. Mit 400 Litern Fassungsvermögen bis zur Abdeckung kann das auch über das Kia Sportage Kofferraumvolumen gesagt werden. Es kann auf 1.400 Liter beim Umklappen der Rücklehnen gesteigert werden. Die Außenspiegel sind elektrisch verstellbar. Ein Bordcomputer überwacht den Verbrauch. Es sind ungebremst 750 und gebremst 1600 Kilo Kia Sportage Anhängelast zulässig.
Kia Sportage
Sechs Ausstattungslinien beim Kia Sportage
Das Basismodell Kia Sportage Edition 7 verfügt über 16-Zoll-Leichmetallfelgen, sechs Airbags, Bergabfahrhilfe und Berganfahrhilfe, Bluetooth, einen Dämmerungssensor, ein Start-Stopp-System, eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Begrenzer, manuelle Klimaanlage, Leder-Multifunktionslenkrad, Rückfahrkamera, USB und Kia Radio. Beim Kia Sportage Vision kommen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch einstellbare Spiegel, Fahrmodustaste beim Automatik, ein Hybrid-Antrieb, Fernlichtassistent, Navi, Müdigkeitswarner, Nebelscheinwerfer, Parksensoren hinten, Sitzheizung, Spurhalteassistent, Tagfahrlicht in LED und die Verkehrszeichenerkennung hinzu.

Die Kia Sportage Dream-Team Edition glänzt zusätzlich durch ein beheizbares Lenkrad, Klimaautomatik und Regensensor. Der Kia Sportage Spirit hat 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine elektronische Parkbremse, ein Premium-Soundsystem mit 8 Lautsprechern und Subwoofer, Navi, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer, Regensensor, USB und einen Smart Key an Bord. Die sportliche Kia Sportage GT Line bereitet mit Alu-Sportpedalen, Doppelendrohr, Heckschürze, Lederlenkrad, Parksensoren vorne, Unterfahrschutz und Zierapplikationen zusätzlichen Spaß. Das Luxusmodell Kia Sportage Platinum Edition besitzt eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, Digitalradio, sensorgesteuerte Heckklappe, Lederausstattung, Panorama-Glasschiebedach, Querverkehrswarner mit Totwinkelüberwachung, Rundumsichtkamera, Sitzventilation, Spurwechselassistent und weiteren Applikationen eine Ausstattung, die sonst nur bei Luxuslimousinen zu finden ist.
Große Auswahl bei den Motoren
Der Wagen glänzt auch über Kia Sportage technische Daten. Benziner Motoren sind zwischen 132 und 177 PS, letzterer sowohl als Kia Sportage Automatik als auch mit Schaltgetriebe lieferbar. Der kombinierte Verbrauch liegt zwischen sieben und acht Litern nach Herstellerangabe. Den 1.6 T-GDI gibt es auch mit Allradantrieb. Die Dieselmotoren reichen von 115 bis 185 PS. Ab dem 1.6 CRDi-Motor mit 136 PS gibt es den Diesel-SUV mit Allradantrieb. Der 2.0 CRDi mit 180 PS verbraucht kombiniert nur knapp sechs Liter und ist mit einer achtstufigen Automatik kaufbar. Die als Kia Sportage Hybrid nutzt der Diesel-Kia zusätzlich zum Dieselaggregat die Kraft einer eingebauten 48-V-Lithium-Ionen-Batterie, die sich selbst während der Fahrt auflädt. Im Stadtverkehr kann bei Geschwindigkeiten bis 30 Stundenkilometer der Motor zeitweise automatisch abgeschaltet werden.