BildAbbildung zeigt Sonderausstattung
*Zzgl. 99 € Bereitstellungskosten und 0 € Auslieferungspaket. Angebot der König Leasing GmbH. Kolonnenstr. 31, 10829 Berlin.
| Elektro | AutomatikAusstattungsdetails
Anzahlung: 0 €
Bereitstellungskosten: 99 €
Art: Neuwagen
Angebot: Privat
Laufzeit60 Monate
Laufleistung3 Tkm / Jahr
FarbeSilber
Zusatzoptionen:
Bitte wählen
UVP:6.220 €
Sie sparen:k.a.
Barpreis:k.a.
Hauspreis:k.a.*
99 *
mtl. Leasingrate
Fahrzeug anfragenIhre Anfrage bleibt bis zur Vertragsunterschrift unverbindlich!Ihr Fahrzeug bewerten

Autohaus König Highlights:

    Ausstattungs-Highlights:

      In folgenden Farben verfügbar: Grau/Azzurro Elettrico Blau, Grau/Chromo Silber; Es fallen einmalig 99€ für das Auslieferungspaket an.

      249 EUR Versand249 € Nationaler Versand

      7,50 EUR KWSWerkstattservice: 7,50 € monatlich bei einer Laufleistung von 5.000 Km über die gesamte Leasinglaufzeit.

      Informationen zur Vespa Elettrica

      Ausstattung
      • selbsttragende Karosserie aus Stahlblechkomponenten
      • Aluminiumfelgen
      • hydraulische Edelstahlbremsscheibe
      Technische Daten
      Motorisierung
      Anzahl Zylinder0
      Hubraum (ccm)0
      KraftstoffElektro
      AntriebsartHeckantrieb
      Anzahl Gänge0
      GetriebeAutomatik
      Gewicht und Abmessungen
      Breite (mm)735
      Höhe (mm)1150
      Länge (mm)1870
      Kraftstofftankinhalt (l)0
      Leergewicht (kg)130
      Leistung & Verbrauch
      Leistung
      Höchstgeschwindigkeit (km/h)45
      Verbrauch**
      Preisübersicht des HerstellersPreisliste Als PDF

      ** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem‚ Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter www.dat.de/co2 unentgeltlich erhältlich ist.

      Die elektrisierende Vespa Elettrica

      Vespa Fahrerinnen und Vespa Fahrer lieben die Freiheit. Unsere Umwelt in den Städten und die Zukunft unseres blauen Planeten sind ihnen wichtig. Manchen dieser Kunden reicht es nicht, mit dem Fahren einer sparsamen und schmucken Vespa zur Reduktion von Emissionen beizutragen. Sie möchten durch ihre Mobilität radikal gar keine Schadstoffe mehr ausstoßen. Für diese Vespa-Liebhaber hat mit der Vespa Elettrica die Zukunft jetzt begonnen. Seit dem Vespa Elettrica Verkaufsstart hat ein Run auf diese Vespa eingesetzt. Maximales Fahrvergnügen, klassische Vespa-Schönheit und die totale Emissionsfreiheit verbinden sich zu r elektrisch angetriebenen Vespa Elettrica. Im September 2018 startete in Pontedera bei Pisa die handwerkliche Herstellung des genialen Gefährten für die City, maßstabsprägend für die urbane Mobilität. Motor und Akku sind wartungsfrei.

      Das Design der Elettrica ist klassisch gehalten. Auf dem großen Sitz können zwei Personen Platz nehmen. Ein Fach für den Helm ist dort neben der im Sitzbankstauraum eingebauten Batterie vorhanden. Im Profil erinnert alles an die klassische italienische Dame Vespa. Schlank und unaufdringlich präsentiert sie sich mit runden Spiegeln und rundem Scheinwerfer sowie schmal geformtem Beinschutz, der nach oben hin stark nach hinten geneigt ist und dadurch Dynamik erzeugt. Windschutz und ein Gepäckträger oder Koffer aus dem Zubehörprogramm können an der Elettrica angebracht werden. In der Mitte des Lenkers kündet eine digitale Anzeige vom Beginn der Elektrozukunft bei Vespa. Die Elettrica wird in Chrom-Grau mit sieben alternativen Farbakzenten in Linienform verkauft. Länge, Radstand und Sitzhöhe entsprechen den klassischen Werten der Small Body Vespa Roller wie Primavera oder Sprint.

      Die Vespa Elettrica

      Der Elektromotor legt mit seiner Schaltautomatik eine Leistung von 3,5 Kilowatt auf die Straße, die bis zu einer Spitzenleistung von 4 Kilowatt gesteigert werden kann. Die Leistung liegt weit über der eines klassischen 50 Kubikzentimeter Rollers. Bergauf und beim Ampelstart zeigt die Vespa Elettrica, was sie bei völliger Geräuschlosigkeit zu leisten vermag. Auf der Strecke zieht die kleine Italienerin sanft und gleichmäßig an. Über die Riding Mode Taste können Fahrerin oder Fahrer zwischen Rückwärts-Modus, ECO und Powerbetrieb wählen. Die Geschwindigkeit der Elettrica ist auf 30 Stundenkilometer begrenzt.

      Mit ihrem modernen Lithium-Ionen-Akku schafft die Vespa auch mittels kinetischer Energierückgewinnung eine Reichweite von 100 Kilometern, was für den City-Betrieb ausreichend ist. In nur vier Stunden ist die Vespa komplett neu geladen. Die Vespa kann mittels des aus dem Sitzraum zu ziehenden Kabels über jedes Steckdose oder öffentliche Ladestation aufgeladen werden. Ein Ausbau des Akkus ist nicht möglich. 1000 Ladezyklen verkraftet der Akku bei voller Effizienz, was einem Betriebszeitraum von etwa 10 Jahren entspricht. Danach sinkt seine Kapazität auf etwa 80%.

      Mit ihrem modernen Lithium-Ionen-Akku schafft die Vespa auch mittels kinetischer Energierückgewinnung eine Reichweite von 100 Kilometern, was für den City-Betrieb ausreichend ist. In nur vier Stunden ist die Vespa komplett neu geladen. Die Vespa kann mittels des aus dem Sitzraum zu ziehenden Kabels über jedes Steckdose oder öffentliche Ladestation aufgeladen werden. Ein Ausbau des Akkus ist nicht möglich. 1000 Ladezyklen verkraftet der Akku bei voller Effizienz, was einem Betriebszeitraum von etwa 10 Jahren entspricht. Danach sinkt seine Kapazität auf etwa 80 %.

      Häufige Fragen zur Vespa Elettrica

      Kann die Vespa mit einem Autoführerschein gefahren werden?
      Jede Vespa mit 50 ccm kann mit einem Autoführerschein gefahren werden. Ab 125 ccm benötigt man einen Führerschein für Motorräder / Roller.
      Wie lange dauert die Ladung des Akkus?
      Bei der Vespa Elettrica dauert ein vollständiger Ladezyklus der Antriebsbatterie vier Stunden (Minimum Ladezyklus an einer 220V Haushaltssteckdose. Das integrierte Ladekabel kann ans Hausstromnetz angeschlossen werden oder an einer geeigneten öffentlichen Ladestation.